TSV Geislingen
Turn- und Sportverein Geislingen 1895 e.V.
Turnen
×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

Diese Website nutzt Cookies um Ihnen ein optimales Surferlebnis zu bieten. Diese Cookies ermöglichen und erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies anlegen.

Sie haben das Setzen von Cookies verboten. Diese Entscheidung kann widerrufen werden.

Beim Ligafinale in Rottweil konnten unsere Akteure trotz einem tollen Wettkampf keine Punkte mehr ergattern und belegen somit leider den letzten Platz in der Verbandsliga.

Dabei begann das Ligafinale spannend, beginnend am Reck knüpften unsere Akteure dem direkten Kontrahenten aus Ulm die ersten Zehntel ab. Zwar fehlte am Boden die hochwertige Übung von Florian Brobeil allerdings zeigte Routinier Stefan Eha eine ordentliche Kür und trug zum zweiten knappen Gerätesieg im direkten Vergleich mit Ulm wesentlich bei. Am Pauschenpferd turnten alle vier Geislinger tolle und vor allem sichere Übungen und schraubten den Vorsprung gegenüber dem SSV auf über fünf Punkte hoch. Jedoch konnten unsere Turner an den Ringen und am Sprung das Fehlen von Florian nicht kompensieren und gerieten mit über vier Punkten in Rückstand. Dieser war am abschließenden Barren, trotz toller Leistungen, nicht mehr aufzuholen. Somit belegte der TSV den letzten Platz knapp hinter dem SSV Ulm II und der TG Schömberg.

Nachdem die Verbandsliga dieses Jahr mit einer Mannschaft weniger startete, eine Mannschaft vermutlich abmelden muss und höchstwahrscheinlich zwei Mannschaften in die Oberliga aufsteigen könnte der TSV Geislingen dennoch im nächsten Jahr wieder in der Verbandsliga starten.

TurnenFr, 22.03.19

Abteilungsversammlung Turnen

Abteilungsversammlung Turnen

TSV GeislingenFr, 12.04.19

Mitgliederversammlung

Im Bürger und Vereinshaus Harmonie